30 Tage Widerrufsrecht
Gratis Versand ab 50€*
Kauf auf Rechnung & Ratenzahlung
10€ Gutschein bei Newsletteranmeldung

Licht begeistert, Licht lässt erleben

Der Online Handel hat die Verkäufer- und Kundenbindung nachhaltig beeinflusst. Man streift durch das Internet, auf der Suche nach dem individuell passenden Produkt und wird nicht selten enttäuscht. Weitestgehend passiert alles sehr anonym, wenig transparent und unnötig kompliziert.

Dies wird sich jetzt nachhaltig ändern.Genießen Sie tausende einzigartige Leuchten in unserem weitreichenden Sortiment und finden Sie die das Licht, das Sie begeistert.

Trotz unserer Erfahrung sind wir nicht festgefahren, lassen uns gern begeistern und setzen uns zeitnah, ergebnisorientiert mit Problemen auseinander. Unsere Begeisterung für das Licht, die zugehörige optische Finesse und die sich ständig wandelnden Technologien möchten wir gern mit Ihnen teilen.

Licht-Erlebnisse.de – Licht neu erleben

Unser Team

Michael Giersberg
Import
Timmy Wagner
Einkauf
Jenny Krüger
Assistenz Geschäftsführung
Steven Lindner
E-Commerce Management
Yvonne Gleißner
Kundendienst & Reklamationsbearbeitung
Tobias Schwind
Produktmanagement
Ronny Krüger
Geschäftsführung
Alexander Schaub
Buchhaltung & Controlling
Maik Beck
Vertrieb

Interview mit Ronny Krüger, dem Geschäftsführer

Frage: Wie kam es bei Ihnen zu dem Wunsch, einen Online Shop für Beleuchtung aufzubauen?

Krüger: Schon während meines Studiums der Soziologie und Wirtschaftsmathematik musste ich mich eigenständig um die Finanzierung kümmern. So kam es 2010 zu der Gründung meines Einzelunternehmens Avitron, eine Ein-Mann-Armee, mit der Mission, sich auf dem unüberschaubar großen Online Markt zu behaupten. Ziel war es einen Onlinehandel für Elektrogeräte und Leuchten. Hier stellte ich schnell fest, dass ich eine große Faszination für Leuchten und alles was mit Beleuchtung in Verbindung stand entwickelte.


Frage: Wie beginnt eine solche Selbstständigkeit? Da gehört sicherlich viel Planung und Vorüberlegung dazu?

Krüger: Unbedingt! Bevor ich überhaupt mit dem Verkauf beginnen konnte, gab es eine monatelange Planungsphase. Dies ist auch jedem zu empfehlen, der sich ernsthaft mit dem Thema Gründung auseinandersetzt. Als diese Phase zu meiner Zufriedenheit abgeschlossen war, war es an der Zeit sich um geeignete Lagerfläche zu bemühen. Wie soll ich sagen? Alles begann in einem kleinen Keller (lächelt).


Frage: Wie empfanden Sie insbesondere die Anfangszeit? Stichwort "Doppelbelastung" durch das Studium.

Krüger: Naja, wie soll ich sagen? Es war ja nicht nur das Studium. Während des Studiums wurde ich noch 2-facher Vater und hatte auch dahingehend Verpflichtungen zu erfüllen. 2011 lief vieles auf "Familienarbeit" hinaus. Ich kümmerte mich um das Geschäft und meine Frau kümmerte sich um das Management drumherum. Dieser Abschnitt meines Lebens war geprägt von Höhen und Tiefen und überdurchschnittlich viel Arbeit in allen Bereichen. Ich habe es jedoch geschafft, die Selbstständigkeit weiter auszubauen.


Frage: Und wie ging es weiter?

Krüger: Das Geschäft lief gut und 2012 wurde der Keller langsam zu klein und es musste Personal her, da es für eine Person zu viel wurde. Da gab es einen großen Umzug wo auf 1200 m² Fläche Lagerräume und ein abgetrenntes Büro zu finden waren. Yvonne Gleißner und meine Frau Jenny Krüger waren die ersten Festangestellten. Da ich wusste, wie schwer es für Studenten sein kann sich zu finanzieren, griff ich im Lager vorrangig auf Studenten zurück, die den Versand übernahmen. Anfang 2013 wurde das Büro in Frankenberg ausgebaut. Hier befindet sich der Hauptsitz der Unternehmung, wo die Verwaltung sitzt und Unternehmensstrategien erarbeitet werden. Die rasante Entwicklung setzte sich fort und so beschäftigte ich bis Ende 2013 schon 5 Festangestellte und 9 (studentische) Hilfskräfte. Der nächste große Schritt war dann die Gründung der LierOn GmbH (Li – Licht , er- Erlebnisse On- Online)


Frage: Warum der Schritt zur Gründung einer GmbH?

Krüger: Ich musste auf das unglaublich schnelle Wachstum reagieren und die dadurch entstandenen neuen Herausforderungen in geeignete Strukturen überführen. Die Gründung einer GmbH als Rechtsform war in diesem Moment die einzig logische Konsequenz.


Frage: Wie sieht es aktuell aus?

Krüger: Im Mai 2014 wurde das neue Lager auf der Schneeberger Str. 3 bezogen. Die Hauptebene hat eine Fläche von ca 2000m² + 1000m² Keller-Lagerfläche. Unser Wachstum hält bis heute ungebremst an und ich hoffe, dass wir noch viele Kunden zufrieden stellen werden.


Frage: Dann danke ich Ihnen für Ihre Zeit und wünsche auch weiterhin viel Erfolg!

Krüger: Sehr gern. Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Telefonische Hilfe: 0371 750 | Mo. – Fr.: 09.00 18.00 Uhr
Hilfe per E-Mail: info@licht-erlebnisse.de