B D E F G H I K L S U W

Lexikon Navigation

Lexikon

Die neusten Einträge

Watt

Einheit für Leistung/Stromverbrauch

Flammenzahl - Flamme

Die Flammenzahl gibt die Anzahl der Fassungen an, über die eine Leuchte verfügt.

Leselampe

Leselampen bieten eine zielgerichtete Beleuchtung. Es gibt sie als Tischlampe für Schreibtisch und Nachttisch, als Wandleuchte oder als extra Arm bei Stehleuchten (so genannte Lesearme).

GX53

Die flachen Leuchtmittel in Reflektor-Form sind dank ihrer Stifte durch Stecken und Drehen einsetzbar. Helligkeit und Lichtfarbe sind dank LED vielfältig vertreten.

Schaltzyklen - Lebensdauer

Die Haltbarkeit von LEDs und Leuchtmitteln ist begrenzt. Diese Lebensdauer kann in Stunden angegeben werden, die die Lampe insgesamt leuchtet, oder in Ein-Aus-Zyklen, also wie oft die Lampe ein- und ausgeschalten wird. Hierbei handelt es sich lediglich um Richtwerte.

LED

• LED ist die Abkürzung für light emitting diode (Licht emittierende Diode). Diese energiesparende Technologie ist der Standard für moderne Leuchtmittel aller gängigen Fassungen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Größen und Formen - von kleinen Stiftsockeln bis zu großen runden Globe Leuchtmitteln. Daneben können LEDs direkt in der Leuchte verbaut sein, sodass kein Leuchtmittel eingesetzt werden muss. Da LEDs nicht auf der Reaktion eines Gases zur Lichtgewinnung beruhen, herrscht hier besondere Vielfalt in Sachen Lichtfarbe und Helligkeit, sodass jeder sein individuelles Licht findet.

Die meist gelesenen Einträge

LED

• LED ist die Abkürzung für light emitting diode (Licht emittierende Diode). Diese energiesparende Technologie ist der Standard für moderne Leuchtmittel aller gängigen Fassungen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Größen und Formen - von kleinen Stiftsockeln bis zu großen runden Globe Leuchtmitteln. Daneben können LEDs direkt in der Leuchte verbaut sein, sodass kein Leuchtmittel eingesetzt werden muss. Da LEDs nicht auf der Reaktion eines Gases zur Lichtgewinnung beruhen, herrscht hier besondere Vielfalt in Sachen Lichtfarbe und Helligkeit, sodass jeder sein individuelles Licht findet.

Leuchte und Lampe

Auch wenn im Alltag die Begriffe Lampe und Leuchte synonym verwendet werden, gibt es eigentlich einen Unterschied. Als Lampen werden die Lichtquellen (also das, was leuchtet) bezeichnet, als Leuchte das Drumherum.

Bewegungsmelder

Leuchten mit Bewegungssensor schalten sich automatisch ein, sobald sie Bewegung erfassen. Meist über geschieht dies über PIR-Sensoren (passives Infrarot). Bei Außenleuchten gibt es oft zusätzlich so genannte Dämmerungs-/Helligkeitssensoren. Diese sorgen dafür, dass die Außenlampe mit Bewegungsmelder nur leuchtet, wenn es dunkel genug ist. Der Wirkungsbereich von Sensoren (Erfassungswinkel sowie maximaler Abstand zum Melder), kann durch Witterung, Montagehöhe sowie Beschaffenheit des Geländes schwanken.

Lumen

Helligkeit einer Lichtquelle in Lumen (lm). Häufig als Lichtstrom bezeichnet. Je höher der Wert, desto heller das Leuchtmittel/die LED-Lampe.

IP20

Die IP-Klasse kennzeichnet den Schutzgrad von Gehäusen und Abdeckungen elektronischer Geräte gegenüber dem Eindringen von Fremdkörpern. IP20 geschützt gegen das Eindringen feste Fremdkörper > 12 mm; kein Schutz vor eindringendem Wasser.

Edison Lampen

Edison Lampen sind Leuchtmittel im Stil antiker Glühbirnen mit Filament (Glühdraht). Ihre Form und Farbe (oft Bernstein/Amber) passen ideal zu Leuchten im Vintage, Industrie und rustikalen Design, bei denen das Leuchtmittel sichtbar ist.